Schwerin

Schloss Schwerin

Schloss Schwerin

Im Rahmen unseres  Urlaubsaufenthaltes in Malchow an der Mecklenburger Seeplatte haben wir auch  Schwerin besucht.

Schloss und Schlossgarten

Bei Google Earth sieht das so aus:

schloss_schwerin

Seine goldenen Türme sind schon aus der Ferne zu sehen: Das prächtige, auf einer kleinen Insel gelegene Schweriner Schloss ist Wahrzeichen, Sitz des Landtags und Touristenmagnet zugleich.

Der Barockgarten des Schlosses beeindruckt mit großzügigen Rasenflächen, altem Baumbestand und idyllischen Laubengängen. Zu bewundern sind außerdem zahlreiche Skulpturen des sächsischen Hofbildhauers Balthasar Permoser (1651-1732).

Altstadt

Weithin sichtbar überragt der Dom die Altstadt. Vor dem Dom treffen wir auf die Skulptur eines großen Löwen – eine Kopie des Braunschweiger Löwen. Er erinnert an  Heinrich den Löwen, der als Herzog von Sachsen und Bayern die Stadt Schwerin gründete.

Wir bummelten durch verwinkelten Gassen in dem von Backsteinbauten geprägte Zentrum zwischen Marktplatz und Rathaus.

Print Friendly

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *