Outback

Die zweite Phase unserer Australienreise führte uns ins Outback oder Red Centre. Zuerst mit dem Flieger von Sydney nach Alice Springs und dann für drei Tage zum Uluru oder Ayers Rock und in den Kings Canyon.

 

Ayers Rock, Uluru

Ayers Rock, Uluru

Der Ayers Rock ist ein mystischer Ort, der einem sofort fesselt. Er ist etwa 3,0 km lang, bis zu 2,0 km breit und hat einen Umfang von ca. 10 km. Der Gipfel befindet sich auf einer absoluten Höhe von 863 m und hebt sich damit rund 350 m von der Dünenlandschaft Zentralaustraliens ab. Der Uluru liegt im Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark nahe dem Ort Yulara, ca 340 km Luftlinie südwestlichvon Alice Springs. Der 1336 km2 große Nationalpark, in dem nebendem Uluru auch die benachbarten Kata Tjuta (die Olgas) liegen, gehört zum UNESCO-Weltnatur- und Weltkulturerbe.

Der Kings Canyon ist Teil des Watarrka-Nationalparks im Nothern Territory Australiens. Er liegt 323 km südwestlich von Alice Springs und 1316 km südlich von Darwin. Die Felsände des Kings Canyon sind teilweise über 300 Meter hoch und bestehen aus rotem und gelben bis weißem Sandstein.

Print Friendly

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Meine Sicht der Dinge