An der Mosel

Wir waren für drei Tage an der Mosel. Es gibt viel zu berichten. Übernachtet haben wir im Hotel Villa Vinum in Cochem. Sehr gutes Hotel, gutes Frühstück, gemütliche und lockere Atmosphäre.

Cochem

Am ersten Tag haben wir uns Cochem angesehen. Ich berichte in den nächsten Tagen über:

  • Altstadt Cochem
  • Deutsche Reichsburg
  • Sesselbahn zum Pinner-Kreuz.

Moselschleife

Am zweiten Tag waren wir wandern. Diesmal eine ganz besondere Tour. Wir gingen in deutschlands steilstem Weinberg den Calmont-Klettersteig. Start und Ziel war das kleine Moselstädtchen Bremm. Nach dem Klettersteig ging es über den Calmont-Höhenweg mit herrlichen Ausblicken auf die dortige Moselschleife zurück. Ein ausführlicher Beitrag folgt.

Burg Eltz

Am dritten Tag eine weitere Wanderung, und zwar den „Traumpfad Eltzer Burgpanorama“ – deutschlands schönster Wanderweg 2013
(gekührt vom Wandermagazin). Highlight natürlich die Burg Eltz. Auch darüber werde ich in einem gesonderten Beitrag berichten.

Print Friendly

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *