Kategorie-Archiv: Urlaub

Schwerin

Schloss Schwerin

Schloss Schwerin

Im Rahmen unseres  Urlaubsaufenthaltes in Malchow an der Mecklenburger Seeplatte haben wir auch  Schwerin besucht.

Schloss und Schlossgarten

Bei Google Earth sieht das so aus:

schloss_schwerin

Seine goldenen Türme sind schon aus der Ferne zu sehen: Das prächtige, auf einer kleinen Insel gelegene Schweriner Schloss ist Wahrzeichen, Sitz des Landtags und Touristenmagnet zugleich.

Der Barockgarten des Schlosses beeindruckt mit großzügigen Rasenflächen, altem Baumbestand und idyllischen Laubengängen. Zu bewundern sind außerdem zahlreiche Skulpturen des sächsischen Hofbildhauers Balthasar Permoser (1651-1732).

Altstadt

Weithin sichtbar überragt der Dom die Altstadt. Vor dem Dom treffen wir auf die Skulptur eines großen Löwen – eine Kopie des Braunschweiger Löwen. Er erinnert an  Heinrich den Löwen, der als Herzog von Sachsen und Bayern die Stadt Schwerin gründete.

Wir bummelten durch verwinkelten Gassen in dem von Backsteinbauten geprägte Zentrum zwischen Marktplatz und Rathaus.

Malchow

Malchow

Malchow

Wir waren im Urlaub.
Unsere Urlaubsdestination war die  Inselstadt Malchow.

Von Wasser umgeben – zwischen dem Plauer See im Westen und dem Fleesensee im Osten – liegt die Inselstadt Malchow am gleichnamigen See. Malchow ist Teil der Mecklenburgischen Seenplatte. Ein Erddamm und eine Drehbrücke verbinden die Altstadt mit dem Festland auf beiden Sekten. Die Drehbrücke liegt direkt am Stadthafen in der Altstadt und wird zu jeder vollen Stunde geöffnet, um Schiffen auf der  Müritz-Elde-Wasserstraße die Passage in den Malchower See zu ermöglichen.

Ausflug nach Plau am See:

Ausflug nach Waren an der Müritz: