Kategorie-Archiv: Reiseimpressionen

Rügen

Teil 4: Seebrücke Sellin

Sellin_Seebrücke

Die Seebrücke in Sellin auf Rügen ist eine der schönsten und bekanntesten Seebrücken Deutschlands und Europas. Mit 394 Metern Länge ist sie die längste Seebrücke der Insel.

Die Seebrücke in Sellin markiert den Fluchtpunkt der prächtigen Bäderarchitektur-Allee „Wilhelmstraße“ im Ostseebad Sellin, die fast im rechten Winkel auf die Ostsee und die Seebrücke zuführt. Die Wilhelmstraße ist gesäumt von historischen oder detailgetreu nachgebauten Bäderarchitektur-Villen und einer Allee von Sommerlinden. Die Wilhelmstraße endet an der Selliner Steilküste, die einen beeindruckenden Ausblick über die Ostsee bietet. Von hier aus führt eine Treppe und eine Gondel die etwa 30 Meter zum Strand und zur Seebrücke herunter.

Adobe Slate

Adobe Slate – Storytelling auf dem iPad leicht gemacht.

Adobe Slate Icon

Ich habe mich erstmals mit dieser kostenlosen Adobe-App beschäftigt. Man hat mit Slate eine komfortable Möglichkeit, Geschichten und Inhalte in besonderer Art und Weise zu erzählen und zu teilen. Das Layouten von Texten und Bilder im Magazin-Format ist mit Hilfe verfügbarer Designvorlagen und Schriften spielend leicht möglich.

Mein erster Versuch ist eine Zusammenfassung unseres Urlaubs im September auf Rügen (die nachstehende Grafik bitte einfach anklicken und dann nach unten scrollen).

RÜGEN

Celle

Während unseres viertägigen Kurzurlaubs nach Hannover besuchten wir Celle. Celle ist eine große selbstständige Stadt und Kreisstadt des Landkreises Celle in Niedersachsen, Deutschland, mit rund 70.000 Einwohnern.

celle

Celle gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide und ist eine Stadt mit einer pittoresken Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und einem Schloss im Stil der Renaissance und des Barocks.
Schönes Städtchen. Seht selbst.

Bildvariationen

Die Aufnahme entstand im Juni diesen Jahres während einer Radtour rund um den Cospudener See südlich von Leipzig. Mit einigen Lightroom-Presets und Filtern ergeben sich völlig unterschiedliche Bildvariationen.

 

Mehr Bildmaterial vom Cospudener See gab es in meinem Beitrag vom 02. Juli 2014 „Leipzig – Cospudener See“.

Cochem

Cochem

Hier wie angekündigt der erste Beitrag einer kleinen Moselreihe über das Moselstädtchen Cochem. Cochem zählt ca. 5.000 Einwohner und ist die Kreisstadt und der größte Ort des rheinland-pfälzischen Landkreises Cochem-Zell.

Die zahlreichen gut erhaltenen Reste der historischen Stadtmauer mit ihren alten Befestigungswerken wie dem Enderttor-Turm mit Torwächterwohnung aus dem Jahre 1332, dem Wehrturm mit Balduinstor an der Kirchhofsmauer (Obergasse), dem Burgfrieden-Tor mit Wehrgang zeugen noch heute von der belebten
Vergangenheit Cochems Sehenswert sind auch das 1739 im Barockstil erbaute Rathaus, der Marktplatz mit Martinsbrunnen und die alten, mit Moselschiefer gedeckten Fachwerk-Giebelhäuser in den engen bergigen Gassen.

Die Altstadt ist tagsüber überlaufen von Touristen und Ausflüglern – entsprechend ist auch das Angebot in der Stadt ausgelegt. Hier geht viel über Masse und weniger über Klasse.

Über der Stadt,auf dem Burgberg,thront majestätisch die Reichsburg Cochem. Sie wurde um 1000 erbaut, dann 1689 zerstört und 1874 bis 1877 wiedererrichtet. Sie ist nicht nur die wichtigste und attraktivste Sehenswürdigkeit der Stadt Cochem, sondern der gesamten Gegend.

Wer bin ich?

Vietnam

 

Wer bin ich? Um um welches Land handelt es sich hier?

 

Richtig!  VIETNAM

Dieses Land hat während des Vietnam-Krieges von 1964 bis 1975 schwere Zeiten durchgemacht. In den letzten 10 bis 15 Jahren hat sich das kommunistisch regierte Vietnam nun für die Welt geöffnet und erlebt derzeit einen boomartigen Aufschwung, An der Schwelle zur Moderne, gibt es in  Vietnam aber an vielen Stellen noch das „alte“ Asien zu sehen. Wir waren 2010 dort und konnten das, z.B. bei den schwimmender Märkten auf dem Mekong oder in dem kleinen Ort Hoi An  und ganz besonders in der Altstadt von Hanoi selbst erleben. Wir waren begeistert. Vietnam hat sehr viel zu bieten. Eine eindeutige Empfehlung.

Schwimmende Märkte auf dem Mekong:

Asien-Feeling in Hoi An:

Die Altstadt von Hanoi: