Mossauer-Höhe und Brudergrund

mossauer_hoehe_brudergrund-22 Gestern waren wir mal wieder wandern. Ausgangspunkt war der Naturparkplatz Mossauer Höhe zwischen Michelstadt-Steinbuch und Ober-Mossau. Unser Weg führte uns zunächst über den Höhenweg mit schönen Ausblicken in südlicher Richtung zum Naturparkplatz Tränkfeldeiche. Dort überquerten wir die Kreisstraße und folgten noch ein Stück den Höhenweg um dann links nach Elsbach abzubiegen.

ElchschildOder heißt das Elchbach? Jedenfalls steht dieses Schild dort am Straßenrand.

Von Elsbach weiter bergab nach Erbach und dann durch den Wildpark Brudergrund.

 

Hirsch

Der letzte Abschnitt ging dann durch den Erbacher Stadtteil Rossbach und dann noch einen Anstieg hinauf zur Mossauer Höhe zum Ausgangspunkt.

Am Sonntagmorgen

am sonntagmorgen

Heute, am Sonntagmorgen, habe ich mal wieder einen Spaziergang durch Feld. Wald und Wiese gemacht. Auch diesmal sind einige Fotos dabei herausgekommen:

Bei Fotos in Bodennähe, z.B. den Pilzen, muss man bei einer Kamera ohne schwenkbarem Display (wie meine Canon EOS 7D),  mit Zusatzequipment arbeiten. Ich mache das mit dem optischen Winkelsucher von Seagull incl. Umschaltung von 1x auf 3,25x Vergrösserung. Aufnahmen aus der Froschperspektive oder Überkopf-Aufnahmen sind durch den 360 Grad drehbaren Winkelsucher ohne Verrenkungen möglich.

Seagull Winkelsucher

 

Farbenrausch

Farbenrausch

Farbenrausch in Indien. Sehr fotogen ist das zu Kegel-Bergen gehäufte, farbige Pulver. Es nennt sich Kumkum und wird von den Indern für die Bindi-Punkte auf der Stirn von verheirateten Frauen und für andere religiöse Rituale benutzt. Ein wahrer Farbenrausch.

Gesehen in Mysore, Indien, auf dem Devaraja-Markt (2011).

Oldtimer

Oldtimer

Gesehen in Groß-Umstadt bei der Summer-Jazz-Parade.

Ich habe das Foto entsprechend dem Auto auch ein bisschen auf „old“ getrimmt. Man nehme einen leichten HDR-Lock, einen Braunfilter und eine leichte Vignette – und fertig ist das Oldtimer-Foto.